Der Buttonkonflikt

Als noch ziemlich unerfahrene Userin von WordPress tauchen für mich immer wieder Probleme in der Anwendung des Profils  auf. Wegen meiner recht begrenzten Zeit dauert es dann auch gut mehrere Tage bis ich eine Lösung gefunden habe.

So war ich seit mehreren Abenden damit beschäftigt statt des zuerst eingestellten „Sternchen“ -Ratings den „Gefällt mir oder Like“ Button einzubinden.

Im Ernst: ich klickte seit Tagen herum, benutzte meine Lieblingssuchmaschine im www. Und die WordPresshilfe. Nichts war zu finden.

Kennt ihr das? Ich kann dann einfach nicht aufgeben, ich hatte doch gesehen, dass andere den Button nutzen. Vor allem finde ich den deshalb schön, weil man die Profile als Icon dahinter sieht, denen ein Beitrag im Blog gefällt.

Ergebnis meiner Recherche und wilden Herumgesuchens: die Sternchen aktiviert man im Dashboard bei Einstellungen – Bewertungen.

Es geht rechts ein Fenster auf mit drei Reitern, Beiträge, Seiten, Kommentare. Sobald man hier irgendwo einen Haken setzt und abspeichert sieht man unter diesem Fenster einen Link: persönliche Einstellungen. Klickt man diesen an kann man Ratings unter seinen Beiträgen aktivieren und hat die Wahl zwischen „Daumen hoch/runter“ und „Sternchen“.

Nimmt man die Haken heraus verschwindet der Link „persönliche Einstellungen“

Wenn es gefällt, auf jeden Fall abspeichern nicht vergessen.

Ich suchte nun den „Gefällt mir“ Button. Die Sternchen waren nun endlich weg.

Der Button findet sich im Dashboard bei Einstellungen -„Teilen“ . Hier muss man allerdings die Social Media Buttons  bearbeiten, sonst werden diese gleich mit dem „Like“ – Button mit aktiviert. Da ich keine wünschte, schob ich durch Ziehen alle voreingestellten Buttons in das obere Feld „Teilen Schaltflächen“ – verfügbare Dienste und habe sie damit deaktiviert.

Dann ging es endlich an das Ziel meiner Wünsche:

Ganz unten auf dieser Seite setzt man seine Haken Like oder/ und rebloggen, ich wählte noch aus wo der Button eingestellt werden sollte:

Seiten, Beiträge, Projekte

Und es war geschafft! Kommentar-Likes sind für alle Kommentare aktiviert

Unfassbar: ich habe mehrere Abende gebraucht, vielleicht weil ich weder bei Teilen gesucht hätte, noch die Haken bei den Bewertungen löschen wollte. Da ich dachte niemand kann dann interagieren.

Und jetzt: genieße ich erst einmal meinen Beruhigungskaffee!

Advertisements

2 Gedanken zu „Der Buttonkonflikt

  1. Hallo,
    Vielen geht es so. Man beginnt zu bloggen und hat mit kleinen oder größeren Problemchen zu kämpfen, um hinter alle Geheimnisse von wordpress zu kommen. Da gehen so manche Stunden flöten. Die wenigsten erzählen davon. Tolle Idee, darüber zu schreiben.
    LG Katy und Effi

    Gefällt 1 Person

Ich freue mich über Kommentare, um zur Diskussion anzuregen oder meine Sicht über etwas zu hinterfragen. Dankeschön für eure Beteiligung in mein Blog, ich liebe es, wenn ihr euch beteiligt

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s