Die Sache mit der Post

Schleichend verändert sich etwas bei der Postzustellung.

Montags gibt es hier schon keine Postzustellung mehr, Zeitschriften werden unzuverlässig zugestellt, meist mit Verzögerung und oft wird erst einmal nicht geklingelt, sondern das Paket gleich im DHL-Shop abgegeben, auch wenn man überraschend doch im Haus ist.

Ja, mir ist bewusst, dass es die Postzusteller nicht leicht haben, dass ihr Beruf nicht einfach ist und die Wege lang. Das sie bei Wind und Wetter raus müssen und viel hin und herlaufen müssen.

ja, ich weiß

Trotzdem, ich bin ein Kunde, der die Post noch als staatliches Unternehmen kennt. Ich kenne noch die Zeit, als es das absolute Postgeheimnis gab, dass Post unter dem höchsten Siegel des Eigentums und der Geheimhaltung transportiert wurde. Der Zusteller kannte seinen Bezirk und wusste wo er was hinzubringen hatte.

Gut, da gab es auch schon einmal den missgelaunten Postbeamten hinter dem Schalter, aber er war zuverlässig, ich wusste das meine Post gut aufgehoben ist. Weil es geregelt war.

Heute zahle ich 70 Cent für die Briefmarke, auch die Paketgebühren sind recht teuer. Die Postfilialen sind überall reduziert oder in Einkaufszentren, Bäckerein und ähnlichem untergebracht.

Und das nicht schlimm genug, den Andrang an Publikum und Kunden müssen die eingesetzten Kräfte oft alleine bewältigen. Das ist besonders schlimm, wenn das Personal nicht auf Packstationen am Ort zählen kann oder weiteren Filialen, es Renten auszuzahlen gilt oder Postgirozahlungen durchgeführt werden müssen. Die Aufgaben sind vielfältig.

Nein, ich will nicht meckern, mir geht es nur so, weil ich bereits mehrfach abends in einer Schlange stand am Postschalter bei unserer Bäckereifiliale, bis hin zur Tür.

Die Mitarbeiterin der Post war trotzdem die Ruhe in Person. Sie sieht sich immer die Kunden erst an, wenn sie vor ihr stehen und was soll sie auch machen? Die Kollegin hat um 16.30 Uhr Feierabend und sie noch bis 18.00 Uhr Dienst.

Mir fällt dazu nur ein Wort ein: Servicewüste Deutschland.

Wie ich dazu gerade las, denkt die Post darüber nach den Zustell“service“ weiter einzuschränken, erste Versuche laufen bereits. Man denkt darüber nach Post nur noch alle 2 bis 3 Tage an die Wohnung auszuliefern.

Also ehrlich: das war damals besser! Modernisierung sollte nicht bedeuten auf Kosten des Personals und des Kundenservice zu sparen.

Modernisierung sollte bedeuten etwas besser zu machen. Und das, Liebe Postverantwortlichen ist euch bisher nicht gelungen.

Massenhafte Angebote mit einem Minimum an Personal kann nur auf Kosten der Kundenzufriedenheit gehen.

Besser wäre sich auf das Wesentliche zu konzentrieren und den Service für Kunden und letztlich im Sinn des Wohls der Beschäftigen zu verbessern. Vielleicht geschieht noch ein Wunder und die Verantwortlichen bemerken wo ihre Pflichten im Bereich des Service und der Zustellung liegen und solange muss man sich wohl leider in das Monopol fügen, mangels geeigneter Konkurrenz.

mailbox-341744_960_720

Advertisements

2 Gedanken zu „Die Sache mit der Post

  1. Bei uns wird die Post zum Teil über die Zeitungsboten der hiesigen Tageszeitung mitausgetragen. Mag aus mancher Sicht sehr praktisch und definitiv auch ökonomisch sein, aber – so blöd es auch klingen mag – Briefe austragen ist nicht gleich Briefe austragen. Ich war wenig amused, als ich vor wenigen Tagen meine Gesellschafterurkunde in der Zeitung fand. Natürlich eingerollt. Richtig schön bei Urkunden.. Glatt mögen ja nur Spießer, was?

    Gefällt 1 Person

  2. Da ich Post als das Eigentum des Empfängers und des Absenders sehe, je, nachdem, sollte diese auch von Dritten pfleglich behandelt werden. Mir ist unverständlich, warum sich da nicht mehr Widerstand regt. Man kann sich auch vorstellen, falls wie in deinem Fall, die Zeitung nicht gelesen wird, evtl Post damit zusammen, ungesehen, in der blauen Tonne landet.

    Gefällt mir

Ich freue mich über Kommentare, um zur Diskussion anzuregen oder meine Sicht über etwas zu hinterfragen. Dankeschön für eure Beteiligung in mein Blog, ich liebe es, wenn ihr euch beteiligt

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s